Confed Cup: Tahiti gegen Nigeria live bei Sport1

By | 17. Juni 2013
FIFA Confed Cup 2013

FIFA

Mit der Begegnung zwischen Tahiti und Nigeria in der Gruppe B wird der erste Vorrundenspieltag beim Confed Cup beendet. Ihr wollt das Spiel live verfolgen? Kein Problem, hier auf wm 2014-brasilien.net erfahrt Ihr wo und wie!

Unterschiedlicher könnte die Ausgangssituation der beiden Mannschaften vor der Partie heute Abend in Belo Horizonte gar nicht sein. Tahiti nimmt erstmals in seiner Geschichte an einem großen internationalen Turnier teil. Der Ozeanien-Meister wurde bereits im Vorfeld des Confed Cups als Amateurtruppe bezeichnet, der selbsternannte Fußballzwerg ist weit entfernt von Teams wie Brasilien, Spanien und Italien. Doch einfach abschießen lassen will sich Tahiti deshalb noch lange nicht.

Beim Afrikameister Nigeria hingegen ist die Stimmung seit Wochen angespannt. Kurz vor Beginn des Confed Cups stand sogar die Teilnahme der Nigerianer auf der Kippe weil der Verband (mal wieder) die Prämien in der laufenden WM-Qualifikation gekürzt hatte, drohten die Spieler der Super Eagles mit Streik und verpassten sogar ihren Abflug nach Brasilien. Laut FIFA-Generalsekretär Jerome Valcke sind diese Unstimmigkeiten mittlerweile aber geklärt.

Rein sportlich betrachtet ist Nigeria der haushohe Favorit, dennoch warnte Innenverteidiger Efe Ambrose von Celtic Glasgow die Aufgabe gegen Tahiti auf die leichte Schulter zu nehmen.

Wir wissen, dass wir dieses Spiel gewinnen müssen. Dazu müssen wir voll konzentriert sein. Wir können es uns nicht leisten, etwas dem Zufall zu überlassen

Einfach nur Spaß haben

Bei Tahiti steht für alle der Spaß an diesem einmaligen Spektakel im Vordergrund. Stars kann die Nationalmannschaft des 200.000-Einwohner-Landes nicht aufbieten. Lediglich Stürmer Marama Vahirua vom griechischen Erstligisten Panthrakikos Komotini verdient sein Geld als Fußballprofi. Seine Teamkollegen hingegen arbeiten hauptberuflich als LKW-Fahrer oder im Supermarkt. Trainer Eddy Etaeta brachte es vor dem Confed Cup wie folgt auf den Punkt:

Wir sind die ersten Amateure, die sich bei solch einem Turnier mit den Großen messen dürfen. Ich habe meinen Jungs eingeschärft: Es mag ein Märchen sein, aber bitte spielt nicht verrückt, irgendwann ist es nämlich wieder vorbei

Doch Tahiti ist immer gut für eine Überraschung, bei der Ozeanienmeisterschaft siegte man im Finale 1:0 gegen Neukaledonien und sicherte sich dadurch erst das Ticket für den Confed Cup.

Anpfiff heute Abend im Estádio Mineirão ist um 21 Uhr MEZ, Sport1 überträgt die Begegnung ab 20:55 Uhr live im deutschen Free-TV.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.