DFB Team: Auch Lars Bender fällt für WM-Qualifikationsspiele aus

By | 5. September 2013
Der deutsche Nationalspieler Lars Bender

Michael Kranewitter / Wikimedia

Die Wasserstandsmeldungen in Sachen Verletzte nehmen kein Ende bei der DFB-Auswahl, auch Lars Bender steht Bundestrainer Joachim Löw für die bevorstehenden Länderspiele gegen Österreich und die Faröer nicht zur Verfügung. Der Leverkusener wird die beiden WM-Qualifikationsspiele aufgrund einer Beckenverletzung verpassen.

So langsam aber sicher wird es unheimlich, Ilkay Gündogan, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze, Lukas Podolski und nun auch Lars Bender, das DFB-Lazarett wird immer größer. Der defensive Mittelfeldspieler wird laut Assistenztrainer Hansi Flick beide WM-Qualifikationsspiele verpassen:

Er hat beim Bundesliga-Spiel gegen Schalke einen Schlag auf den Beckenknochen bekommen. Es ist keine schwere Verletzung, aber er fällt für beide Spiele aus und wird am Samstag zurück nach Leverkusen fahren

Wer morgen Abend gegen Österreich neben Sami Khedira im defensiven Mittelfeld auflaufen wird wollte Flick nicht verraten:

Wir wollen uns, was die Aufstellung angeht, bedeckt halten

Deutschland trifft morgen Abend in der Gruppe C in München auf Österreich. Mit einem Sieg macht die Mannschaft von Joachim Löw einen riesigen Schritt in Richtung Gruppensieg und damit auch direkte WM-Qualifikation. Alle weiteren Informationen und eine Vorschau auf die morgige Partie findet Ihr hier beiden Kollegen von www.wm2014.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.