WM-Quali Afrika: Play-Off-Begegnungen ausgelost

By | 17. September 2013
Blackstars

Die Black Stars treffen auf Ägypten. wikimedia B.Allen

Am gestrigen Montag wurden im ägyptischen Kairo die fünf Play-Off Begegnungen der Afrika-Qualifikation ausgelost. Nachdem die FIFA die Partie der Kap Verden gegen Tunesien mit 0:3 gegen den Inselstaat gewertet hatte, fand sich Tunesien nun doch im Lostopf wieder.

Interessante Begegnungen wurden in Kairo gelost, die Elfenbeinküste um Superstar Didier Drogba bekommt es mit dem Senegal zu tun. Die Westafrikaner setzten sich gegen Uganda, Angola und Liberia durch. Zudem spielt Äthiopien gegen die Super Eagles, Nigeria. Äthiopien setzte sich unter anderem gegen den letzten WM-Gastgeber Südafrika durch. Tunesien, das durch die Spielwertung der FIFA gegen Kap Verden doch noch in die Play-Off-Runde einzog, spielt nun gegen Kamerun. Das Top-Spiel dieser Auslosung ist aber sicher Ägypten gegen Ghana, spielen hier die wohl spielstärksten afrikanischen Teams der letzten Jahre gegeneinander. Zu guter Letzt trifft Burkina Faso auf Algerien.

Die Spiele finden am 11.10. und 15.11.2013 statt. Die fünf Sieger qualifizieren sich direkt für die Endrunde in Brasilien.

Die Spiele im Überblick:

Elfenbeinküste – Senegal
Äthiopien – Nigeria
Tunesien – Kamerun
Ghana – Ägypten
Burkina Faso – Algerien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.