WM-Quali: Steht der Hoffenheimer Kevin Volland vor seinem DFB-Debüt?

By | 28. September 2013
Der Hoffenheimer Kevin Volland

https://www.facebook.com/vollandkevin

Nach Sidney Sam und Max Kruse steht der nächste Debütant für die A-Nationalelf unter Joachim Löw bereit: Der bei 1899 Hoffenheim spielende Kevin Volland. Der Stürmer spielt bei den Kraichgauern derzeit eine starke Saison und könnte nun seine Leistungen mit einem Einsatz beim DFB-Team krönen. Bereits in den nächsten WM-Qualifikationsspielen gegen Irland und in Schweden am 11. und 15. Oktober könnte Volland zum Einsatz kommen.

Der pfeilschnelle Außenstürmer könnte auf Grund der Verletzungsmisere im DFB-Sturm seine Chance auf einen Einsatz bekommen. Mario Gomes, AC Florenz, verletzte sich vergange Woche stark (Innenbandriss im Knie). Miroslav Klose von Lazio Rom wird nach seiner Fuß-Operation mindestens zwei Wochen ausfallen. Kevin Volland steht also in den Startlöchern, um den Bundestrainer von seinen Fähigkeiten zu überzeugen. Der 21-Jährige hatte bisher in allen Jugendnationalmannschaften gespielt und war auch als Kapitän unter U-21 Trainer Horst Hrubesch eine feste Größe in der Mannschaft.

 Der Junge ist in herausragender Form. Wenn er diesen Weg weitergeht, hat er sicher noch viel vor sich,

meinte Gisdol. Kevin Volland kann sich zudem ein weiteres Engagement bei der Nationalelf gut vorstellen:

„Es ist ein Kindheitstraum von mir, dass ich mal bei so einem Turnier dabei bin!“.

Löw selbst hält sich noch bedeckt:

„Welche Auswirkungen die Verletzungen für die beiden Länderspiele gegen Irland und Schweden hat, kann ich jetzt noch nicht sagen. Den Kader werden wir Ende nächster Woche bekanntgeben, bis dahin haben wir ja auch noch ein wenig Zeit“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.