WM 2014: Fabio Capello verlängert seinen Vertrag in Russland

By | 23. Dezember 2013
WM 2014: Fabio Capello verlängert seinen Vertrag in Russland

Paulblank / Wikimedia

Der Italiener Fabio Capello bleibt auch nach der Fußball-WM 2014 Trainer der russischen Fußball-Nationalmannschaft. Dies hat der russische Fußballverband heute bekannt gegeben.

Fabio Capello hat die russische Nationalmannschaft im Sommer 2012 nach der EURO in der Ukraine und Polen übernommen und nach zwei verpassten WM-Qualifikation die Sbornaja wieder zu einer WM-Endrunde geführt.

Capello wird Russland auch nach der WM 2014 trainieren, dies gab Russlands Sportminister Witali Mutko heute auf einer Pressekonferenz bekannt:

Alle Fragen sind geklärt, nichts kann mehr dazwischenkommen

Mit dieser Meldung sind wohl auch die Spekulationen rund um dem 67-jährigen beendet. Zuletzt machten Gerüchte die Runde, dass Capello als den englischen Premier League-Klub Tottenham Hotspur übernehmen könnte.

Mit rund fünf Millionen Euro pro Jahr gehört Capello zu den bestbezahltesten Nationaltrainer weltweit. Die Unterschrift unter den neuen Vertrag dürfte Anfang kommendes Jahres erfolgen. Ob Capello die Sbornaja auch zur Heim-WM 2018 führen wird ist derzeit noch unklar.

Bei der WM 2014 trifft Russland in der Gruppe H auf Belgien, Südkorea und Algerien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.