Cristiano Ronaldo träumt vom WM-Titel mit Portugal

By | 22. Januar 2014
WM-Playoffs: Ronaldo schießt Portugal zum Sieg gegen Schweden

Reuters

Für viele Fußball-Fans ist der beste Fußballer der Welt, seit Anfang des Jahres trägt er diesen Titel nun auch offiziell, die Rede ist natürlich von Cristiano Ronaldo. CR7 polarisiert nicht nur auf dem Platz sondern auch daneben. Bei der WM 2014 in Brasilien trifft er mit Portugal auf die DFB-Auswahl, der große Traum des 28-jährigen wäre ein Titelgewinn mit der Nationalmannschaft.

Die Aufregung vor der Wahl zum FIFA Weltfussballer des Jahres 2013 Anfang Januar war groß, nahezu täglich konnte man öffentliche Aussagen der beiden Top-Favoriten Cristiano Ronaldo und Franck Ribery zu der Wahl lesen. Ersterer machte am Ende letztendlich das Rennen, doch die Diskussionen rissen danach nicht wirklich ab. Viele stellten sich die Frage ob ein Spieler der keinen Titel gewinnen konnte tatsächlich der „Beste der Welt“ sein kann.

CR7 hat in der Tat vergangene Saison keinen einzigen (Mannschafts)Titel mit Real Madrid gewinnen können, doch dies will er dieses Jahr mit Portugal anscheinend nachholen. Mit Blick auf die WM 2014 äußerte sich Ronaldo wie folgt zu seinen Ambitionen:

Die Weltmeisterschaft zu gewinnen ist ein Traum und wäre der wohl größte Moment meiner Karriere

Der 28-jährige will sich jedoch nicht zu sehr unter Druck setzen lassen, einen Titelgewinn diesen Sommer in Brasilien ist kein Imperativ:

Ich hoffe, dass ich eines Tages mit Portugal die Welt- oder Europameisterschaft gewinnen kann. Mein Ziel ist es, sowohl individuelle als auch Mannschaftstrophäen zu gewinnen. Ich will in die Geschichte des Fußballs eingehen

Vor knapp zehn Jahren stand er kurz davor einen internationalen Titel mit der Nationalmannschaft zu gewinnen, 2004 bei der Heim-EM zog man bis ins Finale ein, musste sich dort dann jedoch Griechenland mit 0:1 geschlagen geben.

Die Portugiesen werden bei der WM, genau wie bei der EM 2012, in der Vorrunde auf die deutsche Mannschaft treffen. Darüber hinaus kommt es in der Gruppe G noch zu den Duellen mit Ghana und den USA.

Was meint Ihr? Hat Portugal mit Cristiano Ronaldo eine Chance sich den WM-Titel diesen Sommer zu sichern? Gehört Portugal zu den Favoritenkreis?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.