Schock für England, Theo Walcott mit einem Kreuzbandriss für die WM aus

By | 7. Januar 2014
Schock für England, Theo Walcott mit einem Kreuzbandriss für die WM aus

AFP

Schock für die englische Nationalmannschaft! Stürmer Theo Walcott von Arsenal London fällt wegen eines Kreuzbandrisses im linken knapp sechs Monate aus und wird damit die WM-Endrunde in Brasilien mit den Three Lions verpassen. Der 24-jährige zog sich die schwere Verletzung vergangene Woche im britischen FA-Cup zu.

Das WM-Jahr 2014 ist zwar erst eine Woche alt, doch für die englische Nationalmannschaft hat es bereits mit einer schlechten Nachricht begonnen. Wie gestern bekannt wurde, werden die Three Lions diesen Sommer bei der WM-Endrunde in Brasilien auf Arsenal Stürmer Theo Walcott verzichten müssen. Der 24-jährige zog sich vergangene Woche beim 2:0 Erfolg der Londoner im FA-Cup gegen den Stadtrivalen Tottenham Hotspur einen Kreuzbandriss im linken Knie zu und fällt damit rund sechs Monate aus.

In 13 Premier League-Spielen erzielte Walcott diese Saison fünf Treffer und legte fünf weitere Tore auf. Seit 2006 bestritt der Flügelstürmer 36 Länderspiele für England und nahm bereits 2006 an der Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland teil. 2010 wurde er für viele etwas überraschend nicht für die WM in Südafrika nominiert.

England trifft in der Gruppe D auf Italien, Uruguay und Costa Rica. Viele Fans und Experten bezeichnen die Gruppe als die schwerste der WM.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.