Brasilien präsentiert sich beim 5:0 Erfolg gegen Südafrika in WM-Form

By | 6. März 2014
Confed Cup: Brasilien gewinnt dank eines überragenden Neymar 2:0 gegen Mexiko
getty images

Während zahlreiche Nationalmannschaften gestern Abend beim ersten Länderspiel des Jahres so ihre Probleme hatten, zeigte sich WM-Gastgeber Brasilien beim 5:0 Sieg gegen Südafrika bereits ins Topform. Mann des Abends war Brasiliens Superstar Neymar mit drei Treffern. Auch aus „deutscher Sicht“ gab es gute Nachrichten. 

Die Vorfreude auf die Fußball-Weltmeisterschaft im eigenem Land dürfte nach dem souveränen 5:0 Erfolg der Selecao gegen Südafrika nochmals ein Stück gestiegen sein. Das Team von Luiz Felipe Scolari präsentierte sich knapp 100 Tage vor der WM in Topform, aller voran Superstar Neymar der mit drei Toren der Mann des Abends war.

Im FNB Stadium in Johannesburg brachte Oscar Brasilien bereits nach zehn absolvierten Minuten mit 1:0 in Führung. Kurz vor der Pause (41.) erhöhte Neymar auf 2:0. Nur 20 Sekunden nach Wiederanpfiff war es erneut Neymar der auf 3:0 erhöhte. Fernandinho (80.) und Neymar (90.) stellten den 5:0-Endstand her.

Auch wenn das erwartete Offensiv-Feuerwerk der Brasilianer ausblieb, der 5:0 Auswärtserfolg beim WM-Gastgeber von 2010 unstreicht die Ambitionen der Selecao deutlich. Brasilien zeigte sich vor allem im Umschaltspiel brandgefährlich und konnte gestern die eine oder ander taktische Variante testen.

Besonders erfreulich aus „deutscher Sicht“ ist die Tatsache, dass alle drei Bundesliga-Legionäre ihre Einsatzzeiten erhalten haben. Während Bayern-Verteidiger Rafinha in der Startelf stand und durchspielen durfte, wurden Luiz Gustavo und Innenverteidiger Dante in der zweiten Halbzeit eingewechselt. Alle drei können sich damit berechtigte Hoffnungen auf eine Nominierung für den WM-Kader Anfang Mai machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.