DFB-Team: Löw beruft vier Neulinge für WM-Test gegen Chile

By | 3. März 2014
Das DFB-Team

Steindy / Wikimedia

Bundestrainer Joachim Löw hat für den ersten WM-Test in diesem Jahr gegen Chile vier Neulinge nominiert. Neben HSV-Stürmer Pierre Michel Lasogga, dem Augsburger Andre Hahn und Freiburgs Matthias Ginter berief Löw auch vollkommen überraschend den Italien-Legionär Shkodran Mustafi ins DFB-Aufgebot.

Joachim Löw ist immer für eine Überraschung gut, dies beweist er auch bei der Nominierung seines Kaders für das bevorstehende Freundschaftsspiel kommenden Mittwoch gegen Chile. Mit Pierre-Michel Lasogga (Hamburger SV), Andre Hahn (FC Augsburg), Matthias Ginter (SC Freiburg) und Shkodran Mustafi (Sampdoria Genua) berief Löw vier Neulinge.

Der Bundestrainer äußerte sich wie folgt zu der Nominierung:

Mit Blick auf die WM dürfen und werden wir keine Kompromisse eingehen. Wir müssen nun alles dem Erfolg unterordnen. In den vergangenen Wochen habe ich viele persönliche Gespräche mit meinen Spielern geführt. Viele, darunter auch Leistungsträger, sind noch angeschlagen und verletzt oder gerade erst zurückgekommen und noch nicht im Rhythmus. Wir haben jetzt die Möglichkeit, zu agieren und an Lösungen und Alternativen für den Ernstfall zu arbeiten. Daher haben wir uns entschieden, neue Gesichter zu uns zu holen, die in den vergangenen Wochen und Monaten in ihren Vereinen konstant gute Leistungen gezeigt

Zu den vier Neuen gab er ebenfalls ein kurzes Kommentar:

Shkodran Mustafi und Matthias Ginter hatten wir auch schon über die U 21 im Blick, sie haben sich genauso wie Pierre-Michel Lasogga und Andre Hahn ihre Nominierungen absolut verdient. Ich freue mich darauf, sie kennenzulernen und im Kreis der Nationalmannschaft zu erleben

Hier der ganze Kader nochmals in der Übersicht:

Tor: Manuel Neuer (Bayern München), Roman Weidenfeller (Borussia Dortmund)

Abwehr: Jérôme Boateng (Bayern München), Matthias Ginter (SC Freiburg), Kevin Großkreutz (Borussia Dortmund), Marcell Jansen (Hamburger SV), Philipp Lahm (Bayern München), Shkodran Mustafi (Sampdoria Genua), Per Mertesacker (FC Arsenal), Marcel Schmelzer (Borussia Dortmund)

Mittelfeld: Lars Bender (Bayer Leverkusen), Andre Hahn (FC Augsburg), Mario Götze, Toni Kroos, Bastian Schweinsteiger (alle Bayern München), Mesut Özil, Lukas Podolski (beide FC Arsenal), André Schürrle (FC Chelsea), Sidney Sam (Bayer Leverkusen)

Angriff: Pierre-Michel Lasogga (Hamburger SV), Miroslav Klose (Lazio Rom)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.