Victor Valdes fällt mit einem Kreuzbandriss für die WM 2014 aus

By | 27. März 2014
Victor Valdes fällt mit einem Kreuzbandriss für die WM 2014 aus

Football.ua / Wikimedia

Bittere Nachrichten für Spanien, Victor Valdes, die Nr. 2 im Tor des amtierenden Weltmeisters hat sich gestern Abend einen Kreuzbandriss im Knie zugezogen und fällt damit für die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien aus.

Und schon wieder ein verletzungsbedingter WM-Ausfall. Die spanische Fußball-Nationalmannschaft muss bei der WM-Endrunde diesen Sommer ohne Torhüter Victor Valdes auskommen. Der 32-jährige Torwart vom FC Barcelona zog sich gestern Abend beim 3:0 Erfolg der Katalanen gegen Celta Vigo einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu. Der Verein bestätigte nach der Partie via Twitter die Verletzung.

Valdes, der im Sommer Barcelona verlassen wird, hat sich in der 21. Minute ohne Fremdeinwirkung verletzt. Er parierte im Nachfassen einen Freistoß und kam dabei unglücklich mit dem rechten Knie am Boden auf. Ersten Meldungen zu Folge dürfte Valdes rund sechs Monate ausfallen.

Seit 2010 absolvierte Valdes insgesamt 20 Länderspiele für die Furia Roja und war Teil des spanischen Kaders der bei der WM 2010 ertsmals Weltmeister wurde.

Valdes wäre nach hinter Iker Casillas als zweiter Torwart zur Weltmeisterschaft 2014 nach Brasilien gefahren. Nun werden aller Voraussicht nach neben Casillas, Diego Lopez von Real Madrid und David de Gea von Manchester United zur WM 2014 fahren.

Titelverteidiger Spanien trifft in der Vorrundengruppe B neben Chile und Austrakien auch auf die Niederlande.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.