Die WM Stadien in Brasilien

Die WM Stadien in Brasilien

FIFA

Die 20. FIFA Fußball-Weltmeisterschaft wird vom 12. Juni bis zum 13. Juli 2014 in Brasilien stattfinden. Von der Arena Amazônia in Manaus im äußersten Nordwesten Brasiliens, über die Stadien im Binnenland und der Küstenstädte bis zum Estádio Beira-Rio in Porto Alegre im Süden des Landes, werden insgesamt an zwölf Spielorten die 64 WM-Spiele ausgetragen. Das Finale findet im weltberühmten Estadio do Maracanã in Rio de Janeiro statt, eröffnet wird das Turnier in der Arena Corinthians in São Paulo. Insgesamt hatten sich 17 Städte für das Turnier beworben, nicht berücksichtigt wurden die Kandidaturen der Städte Belém, Campo Grande, Florianópolis, Goiânia und Rio Branco.

Von den insgesamt zwölf Stadien der Weltmeisterschaft wurden sechs komplett neu errichtet, weitere sechs wurden umgebaut. Schätzungen des brasilianischen Fußballverbandes CBF zufolge werden hierfür rd. 1,1 Mrd. Euro an Investitionskosten ausgegeben. Dazu kommen weitere 1,8 Mrd. Euro für den Ausbau der entsprechenden Infrastruktur.

Wir haben uns für Euch die einzelnen Stadien näher angeschaut und die wichtigsten Zahlen, Daten und Fakten in einem entsprechenden Profil zusammengetragen. Darüber hinaus findet Ihr dort auch wissenswerte Informationen zur Ausstattung der Spielstätten, der Historie und jeweils eine kurze Video-Dokumentation.

StadionSpielortKurzprofilWM-Spiele

Estádio Mineirão
Estádio Mineirão

Belo HorizonteKapzazität: 62.160 Zuschauer
Fertigstellung: 2012
Baukosten: rd. 238 Mio. Euro
4x Gruppenspiele, 1x Achtelfinale, 1x Halbfinale

Estádio Nacional
Estádio Nacional

BrasíliaKapzazität: 70.064 Zuschauer
Fertigstellung: Mai 2013
Baukosten: 348 Mio. Euro
4x Gruppenspiele, 1x Achtelfinale, 1x Viertelfinale,
Spiel um Platz 3

Arena Pantanal
Arena Pantanal

CuiabáKapzazität: 42.968 Zuschauer
Geplante Fertigstellung: 2014
Geschätzte Baukosten: rund 178 Mio. Euro
4x Gruppenspiele

Arena da Baixada
Arena da Baixada


CuritibaKapzazität: 41.456
Geplante Fertigstellung: Sommer 2013
Geschätzte Baukosten: 80 Mio. Euro
4x Gruppenspiele

Estádio Castelão
Estádio Castelão

FortalezaKapzazität: 64.165
Fertigstellung: Dezember 2012
Geschätzte Baukosten: 214 Mio. Euro
4x Gruppenspiele, 1x Achtelfinale, 1x Viertelfinale

Arena Amazônia
Arena Amazônia

ManausKapzazität: 42.374 Zuschauer
Geplante Fertigstellung: 2013
Geschätzte Baukosten: rd. 192 Mio. Euro
4x Gruppenspiele

Arena Fonte Nova
Arena Fonte Nova

Salvador da BahiaKapzazität: 48.747 Zuschauer
Fertigstellung: April 2013
Baukosten: rd. 200 Mio. Euro
4x Gruppenspiele, 1x Achtelfinale, 1x Viertelfinale

Arena das Dunas
Arena das Dunas

NatalKapazität: 42.086 Zuschauer
Geplante Fertigstellung: Dezember 2013
Geschätzte Baukosten: 143 Mio. Euro
4x Gruppenspiele

Estádio Beira-Rio
Estádio Beira-Rio

Porto AlegreKapzazität: 50.287 Zuschauer
Geplante Fertigstellung: Dezember 2013
Geschätzte Baukosten: 113 Mio. Euro
4x Gruppenspiele, 1x Achtelfinale

Arena Pernambuco
Arena Pernambuco

RecifeKapzazität: 42.849
Fertigstellung: 22. Mai 2013
Baukosten: rd. 181 Mio. Euro
4x Gruppenspiele, 1x Achtelfinale

Arena São Paulo
Arena São Paulo

São PauloKapzazität: 65.807 Zuschauer
Geplante Fertigstellung: 2014
Geschätzte Baukosten: 281 Mio. Euro
4x Gruppenspiele, 1x Achtelfinale, 1x Halbfinale

Estádio do Maracanã
Estádio do Maracanã

Rio de JaneiroKapzazität: 73.531 Zuschauer
Fertigstellung: 2013
Baukosten: 430 Mio. Euro
4x Gruppenspiele, 1x Achtelfinale, 1x Viertelfinale, Endspiel